ICH BIN LENA.
ICH WERDE TAPEZIERERIN & DEKORATEURIN.

Berufsbeschreibung

TapeziererInnen und DekorateurInnen gestalten und dekorieren Innenräume und Möbelstücke mit Tapeten und Stoffen. Zusätzlich montieren sie Rollos und Jalousien, verlegen Teppiche, Laminat- und andere Böden und führen Näharbeiten an Polstermöbeln durch. Als TapeziererIn und DekorateurIn arbeitest du gemeinsam mit BerufskollegInnen in Betrieben des Tapezierer- und Bettwarenerzeugergewerbes oder in Werkstätten von Firmen der Polstermöbelindustrie, Bettwaren- und Matratzenfertigung. Auch die Arbeit direkt bei KundInnen ist üblich.

Aufgabenbereich / Tätigkeitsmerkmale des Lehrberufes TapeziererIn und DekorateurIn

  • Beratung und Information von KundInnen
  • Ausmessen der Räume, Berechnung des Materialbedarfes
  • Erstellen von Kostenvoranschlägen
  • Entfernung alter Bodenbelege, Anstriche und alter Tapeten
  • Vorbehandlung der Wände (säubern, schleifen, absaugen)
  • Ausbesserung der Untergründe
  • Tapezieren
  • Wand-, Decken- und Bodenbeläge verlegen
  • Sonnenschutz- und Sichtanlagen montieren
  • Fertigung und Reparatur von Polstermöbeln
  • Zuschneiden und Nähen von Stoffen
  • Gestaltung von Innenräumen

Voraussetzungen für den Lehrberuf TapeziererIn und DekorateurIn

Du bist in guter körperlicher Verfassung, wendig und hast ein gutes Gleichgewichtsgefühl. Deine Handgeschicklichkeit ist ausgeprägt, dein Tastsinn ebenso. Zu deinen Stärken zählen außerdem: Auge-Hand-Koordination, räumliche Vorstellungsfähigkeit, Teamfähigkeit und gestalterische Fähigkeit. Ebenfalls in diesem Beruf notwendig: Gutes Sehen und psychische Belastbarkeit. Vorteilhaft: Farbensinn, Kreativität und Kommunikationsfähigkeit sowie KundInnenorientierung.

Gute Beschäftigungsmöglichkeiten für Fachkräfte mit hoher Qualifikation

TapeziererInnen und DekorateurInnen sind überwiegend in kleinen und mittleren Betrieben beschäftigt, wo sie meist alle anfallenden Arbeiten im Bereich der Innenraumgestaltung übernehmen. Einige sind auch in der Polstermöbelindustrie tätig. Im Tapezierergewerbe gibt es einen Trend zum Fachbetrieb mit möglichst breitem Leistungsangebot, daher bestehen nur für Fachkräfte mit hohen handwerklichen und fachlichen Qualifikationen gute Beschäftigungsaussichten. Der Beruf wird vorrangig von Männern ausgeübt, Frauen arbeiten meistens in Teilbereichen des Tapezierergewerbes (z.B. Erledigung von Näharbeiten in der Vorhangerzeugung).

Die Lehrdauer und dein Gehalt erfährst du hier

….. – Finde deinen Ausbildungsplatz!

Haben wir dein Interesse am Beruf der Tapezierer und Dekorateure geweckt? Möchtest du eine Ausbildung zum Tapezierer/In und Dekorateur/In beginnen? 

Dann finde noch heute über das Karriereportal Lehrlingsportal.at einen INKU Fachberater mit freier Ausbildungsstelle in deiner Region – ganz bequem von zuhause! Die INKU Fachberater agieren bundesweit und sind mit den vielfältigen Handwerksberufen an jedem Ort präsent, so auch in deiner Nähe. Setze mit einer Lehre zum Tapezierer/In und Dekorateur/In beim INKU Fachberater den ersten Baustein für eine sichere Zukunft und finde den passenden Ausbildungsplatz auf Lehrlingsportal.at!

Finde deine Traumkarriere zum TapeziererIn und DekorateurIn